Kesteller Rollerfahrt


Kesteller Rollerfahrt

Im fortgeschritteneren Lebensalter wackelt bei dem Einen oder dem Anderen die eine oder andere Tasse im Schrank. Diametral entgegengesetzt schränkt es das Gesichtsfeld ein. Heute früh stieselte ich den Berg hinunter, trotz vernünftigen Frühstücks von ca. 533 Kalorien, Meine Liebste rechnet mehrmals täglich so mit mir, sah ich den Fahrer nur so am Rande.

Eben noch flog er auf seinem Roller flott hinunter, drehte unten um, kam wieder den Berg hoch, Volte neben mir: Steig auf, los! Türkisch, aber die Gestik war eindeutig. Klappte während langsamen Fahrens noch Fußrasten hinunter, ab ging die Fahrt in die Zivilisation. Windgeschützt hinter dem breiten Kreuz. Fährt meinetwegen auf diesem blauen und den Fahrrädern gewidmeten Streifen vor das Busbüdchen.
Setzte mich sanft haltend dort ab, wo Einer, Zweier und der Dreier halten.
Birşe degil – die Antwort auf meinen Dank. Donnerte tieffliegend, so, wie meine Häfte das auch tut, auf die D 400.

Habe den Kerl vorher noch nie gesehen, einfach so. Danke Yurtiçi Kargofahrer, so war es auf seiner warmen Jacke geschrieben. Danke Yurtiçi Kargo, habt da einen Umsichtigen im Team!

Fröhlichen zweiten Advent!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s