Hunde, wollt ihr ewig leben? 

Natürlich wollen wir das! Nicht nur im Sommer, wenn wir wilden Köter von Mitleidigen, die ihren Urlaub hier verbringen. Sondern auch, wenn diese wieder in Europa oder sonst wo in der Welt ihrem Broterwerb nachgehen. Wir wollen unter Menschen weiter leben, die unsere Kötersprache sprechen.

Ebenso natürlich hat dieses Gespräch in dieser Form nicht stattgefunden, sondern mit Susanne und Manfred, Kenner und Übersetzer der Hundesprache, assistiert von Luna. Das Gespräch wurde nicht vorher aufgezeichnet, sondern mit dem Füller in eine Kladde gekliert.

Beide Freunde erzählten schon vor langem, dass sie sackweise Hundefutter für Straßenköter spenden; meist geht das im freundschaftlichen Austausch mit vielem Interessanten unter.  Vor zwei Tagen war die Rede erneut, dieses Mal von sieben Sack voll mit Knüddeln. Ali holt das immer bei uns ab, über Ali aber später.

Manfred und Suanne, besser und korrekter Susanne und Manfred 55 und 56, aus Hamm in Westfalen, nunmehr ebenso zu Hause wie wir, also hinter dem wild schäumenden Dimçay, wir dürfen deren Freunde sein, haben ihren Blick für das Wesentliche aus ihrer Heimat mitgebracht. Wir kennen einander aus Bombolas einst noch guten Zeiten. Unsere Frauen haben aktiv den Kleiderladen mit Schwung gemanagt, nach Jahren war das Engagement nicht mehr gefragt, fragt man sich heute noch.

Hier nun kommt Ali ins Spiel – und dieser Ali macht mich sehr sehr neugierig. Er habe in Sachen Hund, die keinen Besitzer haben oder Hunde, deren Besitzer sie an die Kette legen und verkommen lässt, Vollmachten von der Stadt Alanya. Davon scheint es mehr als genug zu geben. Ali, der noch Unbekannte, kümmert sich um Kastrationen, um Streicheleinheiten, vor allem um Futter für Viele. Ali kenne aber auch keine Grenzen, wenn es zu viel wird, weil zu Viele ihren Köter loswerden wollen. Das macht ihn stinkwütend. Aber er macht auch zu. Seinen Telefonanschluss unterdrückt er, wenn ihm ein Ohr oder beide Löffel abgequatscht werden, in facebook kündigt er notwendige Pausen zur Selbstbesinnung an.

Ali, Unbekannter, der Hunde liebt und darüber nicht nur in facebook berichtet und der sich offenbar nur Wenigen zu erkennen zu geben scheint, wollen wir? Miteinander? Fragt dich ein Neugieriger

IMG_20181202_175908.jpg

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s