Rheinischer Butterkohl


Rheinischer Butterkohl – ist er echt eine Pflanze des Rheinlandes? Oder haben die Frohnaturen die Samen einst im echteren Ursprungsland Türkei geklaut? Denn  wir müssen umdenken: alles Gute war einst Kulturgut unserer Wahlheimat Türkei. Nun kehrte er zurück.

Vor zwei Jahren brachte ein Hobbygärtner mir ein Tütchen mit Sämereien mit, Rheinischer Butterkohl. Im ersten Jahr mundeten die Sprößlinnge den Vöglein. Im zweiten Jahr gedieh auf einem Quadratmeter eben Rheinischer Butterkohl. Vorgestern gab es bei Hockies Rheinisches Butterkohlgemüse. Schmeckt es dir? Najaaaa, hst viel daran zu kauen. Ist eben al dente zubereitet. Wir wollen doch nicht herumfletschern. N – ein …

Gestern wurde dieser Aldentekohl durch den Multimix für Arme für Arme zwecks Verkleinerung zur Rheinischerbutteerkohlsuppe veredelt. Natürlich schwamm  ein Mettentchen drin, schön in Scheiben. Das mundete. Sehr. Afiet olsun. Es  ist noch Suppe da. Rheinischebutterkohlmettentchensuppe.

Kein Bild von diesem Edelgemüse gefunden . . .

img_20180709_093820.jpg

. . . ich hatte das Gemüse und die daraus resultierende Rheinischebutterkohlsuppe, Luiza lieferte eben das Bild . . .

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s