Stefanie, der Anfang


Stefanie, der Anfang – 1 –

Die Achtziger bewegen sich ein stückweit in Richtung nächstem Jahrzehnt. Hier wäre ein solcher Fall und es kommen stückweise Ereignisse hoch, teils tief aus anderen Zeiten. Stefanie.

Der alte Kaktus wurde von der jugendfrischen Orchidé geehelicht, Kaktus  immerhin über die Dreißig hinaus, sie noch nicht einmal volljährig. Da lag das Würmchen im wohligen Wasser im Waschbecken, um anschließend auf Vaterns nacktem Oberkörper stundenlang zu schlummern. Bis es brenzlich aus den Windeln duftete.

Über lange Jahre hieß es bei Bedarf: Papa schlaf mich ein! Geschlummert, wenn Würmchen es wünschte, nicht etwa, wenn der Alte Zeit hatte. Später hockte das kleine Mädchen mit dem großen eisernen Willen in so einer Stoffkiepe schaute und korrigierte Vaterns Arbeit am Schreibtisch und flöhte ihren Erzeuger.

Warum hast du so wenig Haare? Weil dein Großvater auch so wenig hatte. Bei ihm soll es am Stahlhelm gelegen haben. Sohn, einen Stahlhelm tragen zu müssen, blieb ihm erspart, anderes nicht. Das Leben hat das auch ohne Stahlhelm geschafft. Zerr da nicht so herum, die sind gezählt. An welchem Haar zog ich gerade? An der Nummer dreihundertsiebzehn. Falsch, ich habe an Nummer siebenundachtzig gezogen. Autsch! Siebenachtzig war Geschichte. So ging das über Jahre. Bis es sich nicht mehr lohnte.

Aber andere Väter haben doch auch Haare. Tja, Frollein, das ist eben so. Aber wenn in einer Nacht im Mai  zwischen zwölf und ein Uhr, zur Geisterstunde also, eine Jungfrau deinem Vater über den Kopf pinkelt, dann wachsen sie wieder.

Später, Jahr später: willst du, dass ich dir noch über deinen Kahlkopf pinkle? Mach ich gerne, aber mit Jungfrau ist das nichts mehr. . .

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s