Hol-steiner Eintopftage


Eine volle Sechstagewoche brauchte einst der Schöpfer der Welten für seine Arbeit ehe er sich den Sonntag zur Erholung gönnte. Dieser Tag sei ihm von Frommen und weniger Frommen von Herzen gegönnt. Bis auf den heutigen Tag hat er seine Schöpfung aus Lehm nachzubessern.

In Schleswig/Hol-stein geht die Welt anders. Jeden Sonntagabend gegen achtzehn Uhr trifft sich eine aktive, eine wache, eine kritische, eine wohlwollende Damenrunde in Neustadt i.H., in Timmendorfer Strand, Perlen der Ostsee reihum zum Genuss eines Eintopfes. Meine liebe Frau und ich durften mitlöffeln: Kohleintopf mit mitten dicken fetten grossen Holsteinern drin. Nicht irgendwelche Westfälinger im Darm, keine Mettendchen, schon gar keine Bremischen Pinkel, die gehören in den dortigen Grünkohl und sonst nirgends hin. Grosse Holsteiner möchten es schon sein.

Mitnichten muss es immer Zusammengekochtes sein, instruiert man uns. Sieben gestandene Damen waren es, die mich keinesfalls nur in ihrer Runde duldeten, sondern freundlichst einbezogen, ebenso wie den Hund, der seinen Eintopfknochen goutierte.

Ihre Physiogmien ausdrucksstark jede für sich, sprechen für ausdrucksstarke Lebensläufe, machen neugierig auf mehr Erfahrungen. Interessant genug, mit jeder Einzelnen zu sprechen. Für den morgigen Sonntag sind wir freundlichst eineladen zur Fortsetzung des frohen Futterns, wir holen euch und bringen euch auch wieder. Doch Reste noch verbliebenen Anstandes sollten angewender werden.

Allen Damen ein herzliches Dankeschön! Bleibt so fröhlich, so interessant, so emphatisch zueinander! Vielleicht sehen und sprechen wir in einem Jahr wieder miteinander und löffeln gemeinsam die Suppe aus und knacken dabei einen dieser Holsteiner. Inşallah! . . .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s