. . . iss nicht Fiesch mit Mässärr. . .


. . . iss nicht Fisch mit Messer, wenn du Gabel hast . . .

Exif_JPEG_42

kommst du nicht zum Fisch, dann kommt der Fisch zu dir – heute frisch eingerollert durch meine Liebste: “ Schau doch mal, was für superfrische zwei Wolfsbarsche, heute früh gefangen extra für uns vor Alanyas Küste. Seit Jahren gehen wir meist zu unserer molligen Fischfrau hier in der Mahallesi, sie macht sie so überaus lecker, wendet sie in Maismehl und brät sie so überaus lecker.

Da bei uns derzeit Fett im Futter ungern gesehen wird, alles fettfrei oder mindest -arm. Keine mollige Fischfrau – und so einige fischige Restaurants in Alanya, können uns keine Begeisterungsschreie mehr entlocken. Die gebackenen Mittelmeerköstlichkeiten zwar gut zubereitet, dann lieblos mehrere Sorten auf den Teller geschichtet, nicht so unser Ding.

Als Vorspeise gab es die Innreien insoweit essbar, einfach köstlich. Der Händler wollte sie wegwerfen, aber Köpfe und alles Inneres aus den Wolfsbarschen bekommen heute Abend noch die Straßenkatzen.

Ein erstes Mal wurden die Wölfe auf dem Wasser erst zart gedünstet und hernach auf dem Rost über aromtische Mehle aus der großen Sägerei in Oba geräuchert. Ein Genuss rundum. Afiet olsun – und esst doch auch mal wieder Fisch! Ist übrigens noch was da – für Hungrige . . .

Exif_JPEG_420

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s