. . . nur eine Birne, eine simple grüne Birne –


. . . nur eine Birne, eine simple grüne Birne -aber die wärmt. Nicht nur den Magen! Abend ist es, kurz vor acht, wir in der Wahlheimat Türkei, sind Germanien und Umlieger eine Stunde voraus. Zeytin, der Leasinghund muss. Einige Nachbarn vor den Häusern auf einer Decke, der zahlreiche Nachwuchs rundum.

Zeytin Zeytin Zeytin! Die Kleinen kennen Hund und den am anderen Ende der Leine. Die nackten Sohlen halten den spitzen Steinchen stand, der Hund muss doch dringend gestreichelt sein. Ein Lockenkopf wird energisch zurückgerufen, kommt zurück mit einer dicken fetten Armut, einer Birne, freundliches Nicken aus dem Kreise der Damen. Sie war so köstlich, so frisch, so herzerfrischend.

Für manchen vielleicht keiner Rede wert, für mich, den Nachbarn, etwas, das den Abend, einen dieser Abende zwischen dem schwindenden Tag und noch nicht beginnenden Nacht. Nachdenken auf dem Rückweg. Armut cok lezzetli, teşekkürler! Freundliche Empfangsbestätigung, ein Streicheln über den Lockenkopf des Überbringers, gutes Gefühl für den Glatzkopf. Gutes Gefühl, Nachbar dieser Menschen zu sein. Gute Nacht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s