Die Schwarzen und die Roten . . .


Die Schwarzen und die Roten  – und wie man sie noch unterscheiden kann . . .

Im kommenden Herbst dürfen wir Germanen ja wieder wählen. Damit die Wahl uns nicht so schwer fällt, überlegen wir Alten in unserer Wahlheimat Türkei jetzt schon – und das ist ein so ein Kreuz mit uns. Denn im Oberstübchen quietschen die Synapsen zuweilen. Aber wir haben solide Wahlhelfer.

Die Schwarzen werden uns tagtäglich schmackhaft gemacht. Bei uns Schwarzen musst du nur zugreifen! Wir sind attraktriv, du kannst uns einfach nicht ignorieren; haben wir dich nicht Jahr für Jahr immer wieder überrascht? Was zögerst du, wir sind viele und wir sind immer an deiner Seite. Wir sind ein großer Genuss für dich. Skepsis bei uns ist mehr als unangebracht!

Da wären noch die Roten! Nicht zu übersehen.Sie buhlen sehr um uns, den Interesssierten. Mir sind sie zu grün, will heißen zu unreif. Sie wachsen einem fast direkt ins Maul, auf welches zu füllen sie seit ihrer Gründung vorgeben. Aber mir sind sie  zu sauer, sauer? Sauertöpfisch. So etwas will mir gar nicht schmecken! Soziale Gerechtigkeit säuselt der  neue Oberrote. Aber das stimmt nicht.

Wenn ich abends in der früheren Dämmerung durch den Garten gehe, merke ich sehr wohl, das die soziale Gerechtigkeit nur ein Lippenbekenntnis ist. Wenn ich mangels Erhellung einfach zugreife, dann merke ich sofort die Unterschiede und werde sehr sauer. Im Mund. Die Roten müssen einfach noch wachsen und vor allem noch reifen.

Über die paar Grünen lohnt es nicht, noch ein Wort über sie zu verlieren, sie fallen sowie so ab, wenn sie nicht rasch genug rot  werden. Bleiben doch wohl nur die Schwarzen. Aber man muss sich täglich um sie bemühen. Denn von allen fallen viele ab. Deshalb muss der kleine Mann von der Straße sich täglich mühen und nachdenken – und vor allem handeln!

Hochklettern um Kontakt mit den Spitzen zu kriegen und die besonders süßen Früchte zu ernten vom Karadutbaum, dem Maulbeerbaum. Afiet olsun!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s