. . . hier braut sich etwas zusammen . . .


Hier braut sich etwas zusammen – und zwar gewaltig! Gleich hinter dem Computer beginnt normalerweise der Taurus. Er ist wech? Wer ist wech? Der Taurus unser Hausgebirge, das sich quer durch die Wahlheimat Türkei zieht, hat sich verzogen. Ganz so wie der Berg Ararat, auf dessen Spitze Noah mit seiner Arche navigieren musste.

Während das Mittelmeer noch mit Sonnenresten glänzt. Sieht nach Regen aus und deshalb habe ich die Bewässerung der Pflanzrinne vor den Häusern wieder zugemacht; Wasser ist – man weiß es, eine natürliche Ressource. Wenn die von oben kommt, ist es auch billiger.

Gestern reichlich kara dut, diese leckeren und echt färbenden Früchte. Morgen kommen Susanne und Manfred, davon zu holen, dann noch Carla und Helmut, vier auf einmal sind für Strohwitwern zu viele. Gestern noch wieder Sauerteigbrot mit Oliven drin, selbige ohne Kerne, gebacken heute probiert. Darauf einige zartdünne Bauernscheiben von meinem Schinken, dem selbst gepökelten und geräuchtern Delikatesschinken. Also nicht nicht direkt von meinem, schließlich will man sich nicht selbst verstümmeln.Klar.

Der dicke fette Straßenkater, der Kater Lysator , gab sich nach Wochen wieder die Ehre, auch Elisabeth die fette Kröte fand sich wieder ein. Mit Katzekatze, die, welche uns adoptierte, sind wir komplett. Bis auf meine Liebste, deren Muttergen sie gen Örebro in Schweden reisen ließ. Um Nullsechsuhr morgens sollen da die Vögel schon gesungen haben. Halte das für ein fake.

Wer weiß, was sie da gehört haben mag, vielleicht eine quietschende Tür. Kein Vogel reißt doch um eine solche Uhrzeit den Schnabel schon weit auf. Ist doch kein Politiker. Höchstens, weil ihn der Kohldampf vom Baum treibt, weil er unten einen Wurm mit Halsentzündung aus dem Permafrost herausdiskutiert.  Schwiegersohn Torbjörn, genannt Tobba postet da so eine schwedische Bäääänd, alle Künstler haben Määäähnen wie die Beatles vorzeiten. Ist bei dem Klima dort wohl Leben erhaltend. Aber auch sonst hört man nur Gutes, dank fb und whats ups. Ich bin da aktuell informiert über diese dinger, muss aber zwecks erwarteter Antworten immer meinen lieben alten Computer anwerfen, weil die zarten Finger eine richtige Tastatur benötigen und diese Mäusekinos nur mangelhaft bedienen können.

Jetzt erst das verdiente Mittagsschläferlein, dann auf zum dienstäglichen CdaS, dem Wochentreff im Club der alten Säcke, welche ihrerseits ihre lieben Gattinnen präsentieren und wo wir uns gegenseitig die Welt erklären. Ob die Butter bei Migros oder bei Bims günstiger ist, ob Funda alle ihre Torten wirklich selber backt; auch unsere kleiner gewordene Welt ist voller Wissen und das will ausgetauscht sein. (Hoffentlich liest das keiner von denen….).  Nur noch elf Tage, dann kommt die große weite Welt aus Örebro in Schweden wieder hierher…. Schön´ Maimonat noch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s