Von den Socken!


img_20161130_100008.jpg

Von der Finanzindustrie ist es bekannt – Geld ist niemals weg, es hat nur immer ein anderer. Diese betrübliche Erfahrung mache ich seit gestern Abend bei meinen Socken. Eine andere hat sie – die Katze von draußen, die derzeit drinnen ist und die meine Socken trägt.

Eben frisch aus Bremen´s Tierklinik und nun nicht mehr interessant für die Kater, soll sie nun eine Woche nicht auf die Straße. Da dort keine Halskrause in der Größe verfügbar war, empfiehlt man eine Socke mit vier weiteren Löchern zu versehen. Eine Socke? Meine Socke! Ein ganzes Paar ging schon beim Terzi drauf, die dritte Masssocke sitzt!

Eben sehe ich, dass es sich auch noch um die Kopie einer Luxusmarke handelt. Dachte denn niemand an meine Füße, die nun frieren? Oder soll ich den einen Socken auf einen Fuß ziehen? Denn mit der anderen, wenn Katze ihn in wenigen Tagen ablegt, kann ich mich nicht mehr sehen lassen, was sollen denn die Leute denken? Vielleicht bringt mir der Weihnachtsmann ein paar neue? Vielleicht…

img_20161130_095813.jpg

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s