Busfahrt zum Kanzleramt: Flüchtlinge müssen zurück nach Landshut


Wir sind wütend, dass wir benutzt wurden“: Die Flüchtlinge, die ein bayerischer Landrat vor das Kanzleramt karren ließ, sind wieder auf dem Rückweg nach Landshut. Sie fahren im Bus, der Landrat im Dienstwagen.

Video abspielen...

-.-.-.-.-.-

….. obermies, Herr Landrat da hinten aus Bayern! Zu fein, zu vornehm, zu abgehoben, mit den Menschen, die Sie (miß-)brauchen für Ihr Ego, im Bus in die Hauptstadt zu reisen? Da nimmt man dann lieber seinen Dienstmercedes oder ähnliches, denn darunter tut es ein löndlicher Rat sicher nicht. Ich und Andere bezahlen das per Steuergeldverschwendung – nicht die feine englische Art – I´m not amused….
Eben lese ich noch, dass die Medien fälschlich berichteten, der Herr Landrat sei nach Berlin gefahren auf seiner PR-Tour. Ist er nicht! Er hat lediglich einen fahren lassen! Sein Chauffeur echauffierte ihn hin und zurück…..
Ein feine Elite füttern wir Steuerzahler!….

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s