Schildläuse bekämpfen…..


http://www.gartendialog.de/gartenpflege/schaedlinge/blattlaeuse/schildlaeuse-bekaempfen.html – Auszug

Schildläuse bekämpfen – die besten Hausmittel

Weltweit sind über 4000 verschiedene Schildlaus-Arten bekannt, einige davon sind auch in unseren Breitengraden besonders weit verbreitet. Dazu gehören beispielsweise:

  • Schmierläuse
  • Deckelschildläuse
  • Napfschildläuse
  • Wollläuse
  • Spindelstrauch-Schildläuse

Alle weiblichen Schildläuse bilden spezielle Schutzhüllen, welche je nach Art aus Harz, Wachs oder spinnenseidenähnlichen Stoffen besteht. Unter diesem extrem stabilen Panzer erfolgen nicht nur die Eiablage und die Entwicklung der Jungtiere, sondern die Schädlinge laben sich darunter auch ungestört am nahrhaften Zellsaft der Wirtspflanze.

Unliebsame Nutznießer

Schildläuse kommen selten alleine. Ihre klebrigen Ausscheidungen, der sogenannte Honigtau, bietet nicht nur dem Sternrußtau‎-Pilz eine Nahrungsgrundlage, sondern lockt auch Ameisen an. Diese verteidigen regelrecht „ihre“ Läuse gegen deren natürliche Fressfeinde. Sie sollten deswegen nicht nur die Schädlinge selbst, sondern auch Ameisen und Pilz gleichermaßen bekämpfen.
Hinweis: Bevor Sie natürliche Fressfeinde einsetzen, müssen die Ameisen zuerst entfernt werden. Streuen Sie beispielsweise Backpulver oder lenken Sie die Tiere durch Zuckerwasser von den Schildläusen ab………

-.-.-.-.-.-

…… vielleicht liegt es an nachlassender Hirnleistung im höheren Alter – aber wie bin ich nur darauf gekommen, dass es sich um Parallelen zum Politikbetrieb handeln könnte? Ich komme einfach nicht drauf…… Und: weltweit nur viertausend Arten bekannt?? Vermutlich mehr?? Viel mehr???

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s