Die rückabgewickelten Schuhe


Das heute war eine neue Variante der immer wieder erfreulichen Hilfsbereitschaft. Die ist in unserer Wahlheimat Türkei immer wieder auffallend! Meine Treter fielen mir von den Füßen. Neu besohlen, sonst hier ganz selbstverständlich, unmöglich. Das Klima hier löst das Untergestell eines Schuhs eilnfach auf und du läufst den schäbigen Rest auf Krümeln herum.

Alter, du siehst heruntergekommen aus! Der Originalton. Wir gehen heute Schuhe kaufen. Da gibt es doch in Alanya neuerdings so einen Laden einer Kette, die wir aus D kennen. Nimm zwei, nicht von diesen klebrigen Gesundbonbons, sondern Schorken. Die alten Treter blieben im Laden, die neuen ein Traum, als wennste schwebst. Bis hinter den wild schäumenden Dimcay war der linke Fuß wund.

Die alten Hausmittelchen versagten den Dienst, auch fragmutti.de half nicht. Eben durfte ich die Bescheuerten zurückgeben, ausnahmsweise, wie der Schuhmann im Laden informierte – Scheuerschuhe machen nicht fröhlich – und entschuldigte sich noch, dass er nur einen Gutschein herausrücken durfte. Immerhin gelte der drei Jahre. Und in diesen tausend Tagen dürfte wieder Fußbekleidung fällig sein, bei unseren „Straßen“ hier auf dem platten Land…… Danke Deichmann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s