Der Mythos Gallipoli Hans-Lukas Kieser 15.4.2015, 05:30 Uhr NZZ


http://www.nzz.ch/international/europa/der-mythos-gallipoli-1.18522409?extcid=Newsletter_15042015_Top-News_am_Morge

Die türkische Regierung feiert am 24. April den historischen Sieg gegen die Mächte der Entente auf der Halbinsel Gallipoli im Jahr 1915. Dass die Feier auf den Jahrestag zum Gedenken an den Armenier-Genozid fällt, ist kaum zufällig.

Der gescheiterte britisch-französische Angriff bei Gallipoli vor der osmanischen Hauptstadt Istanbul liegt hundert Jahre zurück. Er markiert eine entscheidende Wende im Ersten Weltkrieg. Für die einen bedeutete er die Rettung der islamischen Welt vor dem «imperialistischen Westen» mit deutscher Hilfe, für die anderen eine fatale Verlängerung des Kriegs. Eine gemeinsame Trauer und Erinnerung, die sich von zeitgenössischen Deutungen löst und den Armenier-Genozid einbezieht, steht noch aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s