Die Kohldampfen zu Manavgat …..


Es(sen) ist wieder so weit, meine liebe Frau strebt auch gen Manavgat. Sie ist auf dem Wege zu diesem Ziel nicht allein. Viele andere Frauen wollen da auch hin. Ob sie auf dem Besen reisen, mit Auto, Motorrad oder auf dem Tretroller; nichts Näheres bekannt dazu. Jetzt wird man mich als Chauvi bezeichnen, aber das höre ich ja nicht……

Man trifft sich da mehr oder weniger häufig. Da Kerle ausgeschlossen bleiben, kann ich nur mutmaßen, was sie da alles so treiben. Einige von der Fortschrittsfraktion werden an ihren elektronischen Dampfern Duftendes in sich hineinsaugen und dieses Duftende auch wieder in die Umwelt entlassen – nix mit Nikotin. Oder nur ganz wenig? Andere werden mit den Schneidezähnen an einer Möhre knabbern und sich im Nebengeräusch über die darin versteckten Kohlenhydrate austauschen. Wieder andere verabscheuen diese Rüben und kauen hörbar an einer dieser Gurken im Schlafanzug, Succhini, schmeckst du auch diesen nussigen Geschmack. Da werden Sauerkohlrezepte und andere Wichtigkeiten ausgetauscht.

Aber allesamt tipsen sie auf ihren handys herum, wieviele Kohlenhydrate zur Feier des Tages nun genehm seien. Da gibt es so ein Programm namens Fett wech oder so ähnlich. Ich habe das ausprobiert – eine Woche lang – Mann Mann, hast du es immer noch nicht kapiert? Nö. Dieses Programm zerlegt die wunderbarsten Delikatessen schnöde in Hydrate aus dem Kohlenkeller, Vitamine, Fette und was da noch so alles drin ist. Eine Teilnehmerin beichtete vordem schon, sie habe eine Mozartkugel programmwidrig genascht, vorher aber zerlegt: kein Mozart drin, aber ganz in der Mitte so ein Kohlenhydrat. Eine Kalorie ist der Entdeckung entgangen. Schande.

Dann tipseln sie. Eine Jegliche auf ihrem handy herum. Vermutlich verläuft das so: Lieber St. Appy, bitte gedenke meiner und sage mir, in welchem Aszendenten gerade Fette, Zucker und anderes Nahrhafte stehen, um sie dann in Kohlenkydrate, Kalorien, Kalium, Kalzium umzurechnen – aber bitte mit Sahne! Und bediene dich reichlich an meinem Hüftgolde und halte mich von künftigen Genußorgien ab – falls du Zeit dafür hast….

Meine liebe Frau hört, hörte, auf einen zweisilbigen Kosenamen. Von dem ich jetzt nur eine Silbe anwende, gefühlt wiegt sie nur noch die Hälfte. Eine neue Hose war auch schon vonnöten. Kürzlich besuchte uns eine liebe Bekannte, legt als Gastgeschenk zwei große Tüten Schokoladenherzen auf den Tisch. Meine Herzen jubelten und der Spuckespiegel stieg. Nee, nee, ich bin auf konsequenter low carp Diät und mein Mann darf das nicht…. Kann man sich vorstellen, wie mir das quer hinunterging? Weil sie hartherzig die beiden Tüten wieder verstaute und mitnahm.

Auch mit dem Brot ist das so eine Sache. Seit Jahrzehnten backe ich ein schmackhaftes Sauerteigmehrkornbrot für uns. Nun backt sie selber. Sieht aus wie Brot, riecht, so lange das Ding heiß ist, nach Brot, schmeckt bäh. So ungefähr wie getoasteter Bierdeckel. Sei aber soooo gesuuuund! Geh ich in mein Kämmerlein, esse nun mein Brot allein….

Ganz spurlos geht diese Ära aber auch an mir nicht vorbei, sozusagen als positiver Kollateralschaden habe ich ebenfalls abgenommen, immerhin 6 kg Fett wech, korrigiert auf den neuesten Stand = 5 kg. Auch nicht schlecht, was? Und meine Hosengürtel pfeifen schon auf dem letzten Loch….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s