NZZ mail am Nationalfeiertrag unserer Wahlheimat Türkei


Stamm, Thomas
Liebe NZZ-Leserin, lieber NZZ-Leser,

Die Ambitionen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan brauchen ein passendes Heim. Darum wird heute zum Republikfeiertag der Präsidentenpalast mit 1000 Zimmern eingeweiht. Den Auftrag für das türkische Versailles hatte Erdogan noch als Ministerpräsident erteilt. Der 300 000 Quadratmeter grosse Bau wurde trotz fehlender Baubewilligung und einem Grundstück unter Natur- und Denkmalschutz erstellt. Damit wurde ein weiterer Schritt weg von Atatürks Erbe gemacht. Der Palast steht für eine neue Türkei und für die Macht des Präsidenten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s