Verrücktes Wetter in der Südtürkei


Türkis Magazin Akdeniz – Bild Yeni Alanya

Verrücktes Wetter in der Südtürkei
So etwas habe er noch nie erlebt, sagt Bauer Mahmut Kılıç aus dem Dorf Beyobasi bei Gazipasa – das andauernd warme Wetter, das sehr zur Freunde vieler Wintergäste schon seit Anfang Oktober anhält und für die Jahreszeit viel zu warm und trocken ist, sorgt für ungewöhnliche Anblicke: in den Gärten blühen die Mandelbäume!
Auch der Karadut-Baum (Maulbeeren) vor seinem Haus trage Früchte, sagt Mahmut Kılıç – seit einer Woche könnten sie die Sommerfrüchte ernten. Anderen Bauern treibt das Wetter Sorgenfalten auf die Stirn: es ist viel zu warm und zu trocken. Der Wasserstand im Dimsee ist weitaus niedriger als in normalen Jahren. Die Pilzsaison, normalerweise schon fast am Ende, hat in diesem Jahr nicht einmal begonnen. Nur hie und da sieht man auf den Basaren Körbe mit den leckeren Edelreizkern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s