Izmir – Çeşme – Yunanıstan und zurück


Izmir – Çeşme – Yunanıstan und zurück

Dieses ist eine Vorabmeldung von glücklicher Rückkehr, von einer interessanten Woche mit ungeplantem Übersetzen nach Yunanıstan, zuweilen auch Griechenland genannt – und von einer ahhhh – wunderbaren Nacht im eigenen Bettchen.

01. Sei der zahn-, aber nicht hirn- und herzlosen Eliesabeth im fernen hotzenwäldischen Land der Alemannen herzlich gedankt! Ohne Elisabeth hätten wir glatt das Rückstellen der Uhr um eine Stunde versiebt. Elisabeth, du hast die facebook-Mahnung wohl nur für uns eingesestelltß
02. Damit facebook, yahoo und Genossen etwas zu melden haben: wir sind wieder da, wo wir hingehören, nämlich hinter dem wild schäumenden Dimçay. Alles Wichtige ist unterwegens notiert und kommt in Kürze als Reisebericht auf den Informationsmarkt. Diese Nachricht, damit unsere neugierigen Freunde unseretwegen sich nicht beim Verzapfen von Unterwasserkabeln nasse Füße holen müssen.
03. Schön` Tag allerseits, Luise und Peter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s